Seminar mit Anita Hermes

03.11.2019

Am 03. November 2019 findet anschließend an das Waldbauern Trial ein Seminar mit Anita Hermes statt!

Info & Anmeldung: Caroline Pilz

„Ich heiße Anita Hermes und arbeite seit 1989 mit Border Collies. Schon seit meinem zwanzigsten Lebensjahr halte ich Schafe. Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und als Schäfermeisterin in allen Facetten der Schafhaltung (Hüteschäferei, Deichschäferei, Alm, Winterweide, Stall, Koppelschafhaltung) Erfahrungen sammeln können. Den ersten Kontakt zu Border Collies hatte ich während eines Schottlandaufenthaltes, wo ich die Arbeit der Hunde in den Hills bewundern konnte. Weitere Borderkontakte entstanden durch die Schafzucht.
Meinen ersten Border Collie, Gladys, kaufte ich als Welpen bei Familie Kupka, da meine ständig wachsende Schafherde ohne Hund nicht mehr zu handhaben war. Gladys hatte es damals nicht leicht mit mir, da ich ihre Ausbildung aus Unerfahrenheit und Unverständnis des Border Collies falsch aufgebaut habe. Dass sie trotzdem erfolgreich Trials lief, war nicht unbedingt mein Verdienst, sondern lag vielmehr daran, dass sie einfach ein guter Hund war.
Aus diesem Grund achte ich heute bei der Ausbildung von Border Collies ganz vehement auf gute Kommunikation und natürliche Schulung der Hunde. Frei nach Rudi Roth: „Wenn du einen Hund ausbilden willst, musst du denken wie ein Hund!“