Zuchtbestimmungen der ASDS

Da es immer wieder zu Fragen von bestehenden und neuen Züchter kommt, hier die aktuellen Zuchtbestimmungen/Abwicklung zusammengefasst:

Alles Details zum unten genannten Ablauf findet man in den aktuellen Zuchtbestimmungen!

Vorraussetzungen für beide Elterntiere

  • ISDS Papiere
  • HD Untersuchung
  • Augenuntersuchung
  • CEA DNA Test
  • Untersuchung zur Zuchtzulassung
  • Anerkennung der Arbeitsfähigkeit

Vorraussetzungen des Züchters

  • Zuchtstättenbestätigung der Bezirkshauptmannschaft

Abwicklung der Welpenregistrierung

1. Deckmeldung

Folgende Dokumente an die ASDS Zuchtbuchstelle schicken:

  • Ausgefülltes Deckmeldungsformular
  • Gebühren auf das ASDS Zuchtkonto überweisen + Zahlungsbestätigung
  • Kopie des ISDS Eintragungszertifikates beider Eltertiere
  • Kopie HD Befund beider Eltertiere (Ausnahme für ausländische Deckrüden siehe Zuchtbestimmungen)
  • Gültige Augenuntersuchugn (nicht älter als 2 Jahre) beider Elterntiere
  • CEA DNA Untersuchung inkl. Sample Collection (ORIGINAL!) beider Elterntiere
  • Untersuchung Zuchtzulassung beider Elterntiere
  • Nachweis Trialergebnis beider Elterntiere
  • Bestätigung der Bezirkshauptmannschaft

2. Wurfmeldung

Der Besitzer der Hündin erhält das Antragsformular für die Eintragung der Welpen, dieses Formular ausgefüllt mit folgenden Dokumenten an die ASDS Zuchtbuchstelle schicken: